Für Kollegen

Gerne stehen wir Ihnen und Ihren Patienten als überregionale Fachpraxis für fachspezifischen Fragestellungen auf allen Gebieten der Zahnmedizin zur Seite. Kommunikation und individuelle Absprachen stehen für uns an erster Stelle.

Unser Überweisungsangebot für Sie hat sich in den letzten Jahren deutlich erweitert. Zusätzlich zu den bisherigen Leistungen der Parodontologie, mukogingivalen- bzw. oralen Chirurgie, Implantologie und auch Endodontie hat sich die Kinderzahnmedizin mit unseren Möglichkeiten der ITN Behandlung gut etabliert. Ebenfalls können wir bei allen Behandlungen laserunterstützt arbeiten.

Durch die DVT 3D-Diagnostik haben wir außerdem die Möglichkeit erlangt, mehr Licht und Klarheit in bisher verborgene Bereiche zu bringen; eine Option nicht nur für die Chirurgie und Implantologie, sondern auch für alle anderen Fachdisziplinen, die von Ihnen und von uns immer häufiger genutzt wird.

Immer häufiger werden wir auf sofortige Zahnersatzlösungen nach Implantationen gerade bei zahnlosen Patienten angesprochen. Dabei ist der Begriff „All-on-4“ stets medienpräsent. Das Konzept hat sich auf Grund seiner guten Vorhersagbarkeit durchgesetzt. In unserer Praxis ist dieses Verfahren seit 2008 routinierter Bestandteil unseres Leistungsangebots. Deshalb sind wir als langjährige Anwender ausgezeichnetes Kompetenzzentrum für diese Behandlungsmethode.

Nach Beendigung der Behandlung erfolgt die Rücküberweisung des Patienten in Ihre Praxis. Ein abschließender Arztbrief und alle aktuellsten Befunde und Röntgenunterlagen gehen Ihnen umgehend zu.

Kontaktieren Sie uns gerne.

Fortbildungen

Vergangene Fortbildungen:

  • Vortrag und Workshop von Dr. Patrick Heers: "Weichteilchirurgie im periimplantären Bereich",
    38. Internationales Symposium für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen, Oralchirurgen, Zahnärzte und Kieferorthopäden, 09.-15.02.2019
    > Zum Programm
  • Workshop von Dr. Patrick Heers: „Innovative implantatprothetische Lösungen durch gewinkelte Verschraubungen – genial und einfach“,
    9. Essener Implantologietage, 09.11.18
  • Workshop von Dr. Patrick Heers: „Innovative implantatprothetische Lösungen durch gewinkelte Verschraubungen – genial und einfach“,
    17. DGI Jahrestagung des Landesverbandes Nordrhein Westfalen, 13.04.2018
  • 5. Ideenkonferenz der Veranstaltungsreihe „mundgerecht“ - Teamprojekt Innovative Zahnmedizin - schnell, klar & sicher, 7. März 2018 in Coesfeld
  • 4. Ideenkonferenz der Veranstaltungsreihe „mundgerecht“ - Teamprojekt ImplantatProthetik - minimalinvasiv, digital & sicher, 15. Juni 2016 in Coesfeld
  • Vortrag und Workshop von Dr. Patrick Heers: "Minimalinvasives prothetisches Implantatkonzept mit einteilig verschraubter Lösung",
    16. Expertensymposium "Innovationen Implantologie" - Implantologie für versierte Anwender - in Düsseldorf, 24. und 25.4.2015
  • Vortrag und Workshop von Dr. Patrick Heers: "Gewinkelte einteilige Verschraubung - minimal invasives prothetisches Implantatkonzept",
    34. Internationales Symposium für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen, Oralchirurgen, Zahnärzte und Kieferorthopäden, 07.-13.02.2015
  • Vortrag von Dr. Patrick Heers am 17.März: "Minimalinvasive Prothetik",
    41. Internationale Fortbildungstagung für Zahntechniker, 16.-22. März 2014 in St. Moritz
  • Workshop von Dr. Patrick Heers am 4. April: " Die cara I-Bridge® – implantatgetragene Brücken mit höchster Passform und patentierter Abwinklung der Schraubenkanäle",
    Frühjahrssymposium des bayrischen Landesverbandes der Deutschen Gesellschaft für Implanatologie (DGI) in Unterschleißheim bei München, 4. und 5. April 2014
  • Vortrag und Workshop von Dr. Patrick Heers: "Minimalinvasives prothetisches Behandlungskonzept - einteilig verschraubt",
    15. EXPERTENSYMPOSIUM „Innovationen Implantologie“, 16. und 17. Mai 2014 im Hamburger Elysée Hotel
  • Workshop von Dr. Patrick Heers: "Minimalinvasives prothetisches Implantatkonzept mit einteiliger verschraubter Lösung",
    13. Jahrestagung des LV Nordrhein-Westfalen im DGI e. V., 23. und 24. Mai 2014 in der Messe Essen
  • Vortrag und Workshop von Dr. Patrick Heers: "Zementiert oder anguliert verschraubt - Vorteile neuer prothetischer Konzepte",
    33. Internationales Symposium für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen, Oralchirurgen, Zahnärzte und Kieferorthopäden, 01.-07.02.2014
  • Vortrag von Dr. Patrick Heers: Minimalinvasives prothetisches Implantatkonzept mit einteiliger verschraubter Lösung,
    62.Jahrestagung der DGPro "Deutsche Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien", Hannover, 13.-15.06.2013
  • Vortrag von Dr. Patrick Heers: Minimalinvasives prothetisches Implantatkonzept mit einteiliger verschraubter Lösung,
    42. Jahrestagung der "Arbeitsgemeinschaft Dentale Technologie e.V. (ADT), 30.5.2013
  • Vortrag von Dr. Patrick Heers: Provisorische Versorgungen,
    8. Kolloquium - Implantologie in der Heide, 16. und 17. November 2012 in Lüneburg
  • Vortrag von Dr. Patrick Heers: Minimalinvasives prothetisches Implantatkonzept – einteilig verschraubt,
    32. Internationales Symposium für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen, Oralchirurgen und Zahnärzte 02. - 08.02.2013
  • Vortrag von Dr. Patrick Heers: Die provisorische Versorgung bei Implantatpatienten - Der ewige Knackpunkt oder doch das i-Tüpfelchen?,
    31. Internationales Symposiums für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen, Oralchirurgen und Zahnärzte 04. - 10.02.2012
  • 3. Ideenkonferenz der Veranstaltungsreihe „mundgerecht“, 15.03.2012 in Münster
  • 2. Ideenkonferenz der Veranstaltungsreihe „mundgerecht“, 29.06.2011 in Münster
  • 1. Ideenkonferenz der Veranstaltungsreihe „mundgerecht“, 27.10.2010 in Coesfeld
  • Vortrag von Dr. Patrick Heers: Angulierte Implantate im Oberkiefer - eine Alternative",
    28. Internationales Symposium für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen, Oralchirurgen und Zahnärzte 7. - 13.02.2009
  • Vortrag von Dr. Patrick Heers: Implantologie im parodontal geschädigten Gebiss,
    27. Internationales Symposiums für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen, Oralchirurgen und Zahnärzte 9. - 15.02.2008
  • Frühjahrsworkshop 05.05.2007
  • Herbstworkshop am 15.11.2006
  • Frühjahrstagung 26.04.2006
  • Herbstworkshop am 09.11.2005
  • Frühjahrstagung am 20.04.2005

DVT Röntgendiagnostik

Mit unserem modernen Digitalen Volumentomographen (DVT) der Firma Morita (Veraviewepocs 3D R100) können dreidimensionale Bilddatensätze, Rekonstruktionen und Simulationen erstellt werden. Hierbei ermöglicht es die zum Patent angemeldete Aufnahmefunktion den gesamten Kieferbogen in nur einer Aufnahme im Format eines Reuleaux abzubilden. Dadurch werden Zweitaufnahmen mit unnötigen Überlagerungen und der damit verbundenen vermehrten Strahlenbelastung vermieden.

Alle Infos haben wir hier für Sie zusammengefasst:

> Download DVT-Infos

Überweisungsbogen