Fachzahnarzt für Oralchirurgie / Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie

  • 2015 Erwerb der Fachkunde für die digitale Volumentomographie (DVT) / 3D-Röntgendiagnostik
  • 2012-2016 Gerichtsgutachtertätigkeit für die Zahnärztekammer Westfalen-Lippe
  • seit 2006 Anwender der computerunterstützten schablonengeführten minimalinvasiven Implantologie („Nobel Guide“)
  • seit 2005 Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie (DGI)
  • seit 2003 gemeinsame Tätigkeit mit Dr. Kohl
  • 2002/2003 sechsmonatiger Fortbildungsaufenthalt im Brånemark Osseointegration Center in Santiago de Chile bei Prof. Dr. R. Rosenberg und Prof. Dr. P.I. Brånemark
  • seit 2001 Spezialisierung auf die computergestützte Implantatchirurgie und –prothetik
  • 1998 bis 2002 Weiterbildung zum Fachzahnarzt für Oralchirurgie in der Abteilung für Mund-, Kiefer und plastische Gesichtschirurgie des Klinikums Osnabrück bei Prof. Dr. Dr. E. Esser
  • Promotion 1999
  • Examen 1997 an der RWTH Aachen
  • 1994 sechsmonatige Auslandsfamulatur in der „Indonesian Dental Health Foundation“ – Bandung – West Java - Indonesien
  • Abitur 1991 in Bremerhaven
  • Jahrgang 1972

Organisator verschiedener Fortbildungen und Workshops für Zahnärzte und Informationsveranstaltungen für Patienten.

Nationale und internationale Referententätigkeit.

Mitgliedschaften

  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI)
  • Mitglied des Berufsverbandes Deutscher Oralchirurgen (BDO)
  • Mitglied der deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DGParo)
  • Mitglied der Gesellschaft für Zahn-, Mund und Kieferheilkunde (DGZMK)